C1 holt sich die 3 Punkte beim VfB Friedrichshafen
10. Oktober 2021
Der SV Kehlen verliert das Kellerduell in Dettingen
11. Oktober 2021

A-Jugend behält in der Bezirksstaffel weiter die weiße Weste

SV Kehlen – SV Kressbronn 4:1 (3:0). Tore: 1:0 Fabian Müller (25., Foulelfmeter), 2:0 Fabian Müller (29.), 3:0 Kerem Topuz (37.), 3:1 (83.), 4:1 Kerem Topuz (90.)

Im Spiel der beiden SVK-Teams traten beide Mannschaften ersatzgeschwächt an, womit der Gast aus Kressbronn zunächst deutlich besser zurecht kam. Der SV Kehlen hatte die ersten 20 Minuten viel Defensivarbeit zu verrichten und kam lediglich zu Kontergelegenheiten, die jedoch nicht in Zählbares umgemünzt werden konnten. Dies änderte sich dann in der 25. Minute, als Fabian Müller einen perfekt getimten Diagonalball erlief und nur durch ein Foul am Torschuß gehindert werden konnte. Denn fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte dann gewohnt sicher und als derselbe Spieler nur 4 Minuten später einen Heber im gegnerischen Tor unterbringen konnte, kehrte auch endlich mehr Sicherheit ins Kehlener Spiel ein. In der 37. Minute fiel bereits das 3:0, wieder aus einem Standard: Kerem Topuz brachte den Ball aus 35 Metern aufs Tor, wo der Schuß dann auch im langen Eck einschlug.

In der zweiten Halbzeit mußte der SV Kehlen dann mehrmals verletzungsbedingt auswechseln und hatte somit immer weniger wirklich einsatzfähige Spieler auf dem Platz. Der Gast erspielte sich dann zwar ein Übergewicht, konnte aber die sich ihm bietenden Chancen zunächst nicht nutzen. So dauerte es bis zur 83. Minute, in der ein Kehlener Verteidiger einmal mehr den Ball nicht konsequent aus dem Gefahrenzone brachte und der an diesem Tag wieder fehlerfrei agierende Torspieler Alex Stanca zum ersten und einzigen Mal überwunden werden konnte. Der Schlußpunkt war dann wieder dem SV Kehlen vorbehalten: ein schnell vorgetragener Konter über Salih Gümüs kam zu Kerem Topuz, der den Ball im zweiten Versuch unter die Latte setzen konnte und somit den Endstand sicherstellte.

In der kommenden Woche steht für die A-Jugend dann das Spitzenspiel beim Tabellenführer SGM Reute/Bad Waldsee an, Anpfiff in Reute wird am 16.10. um 16:00 Uhr sein.