Jugendschutz – genau mein Ding!

Kinder und Jugendliche brauchen Wertschätzung und Anerkennung.

Sie brauchen guten Rahmenbedingungen für das Aufwachsen und dafür den Schutz und die Unterstützung der Gemeinschaft.

 

Der Sport ist eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten von Kindern und Jugendlichen.

Beim SV Kehlen treiben viele hundert Heranwachsende regelmäßig Sport, der von ehrenamtlichen TrainerInnen bzw. ÜbungsleiterInnen pädagogisch angeleitet werden.

Nach Familie und Freunden sind diese oftmals die wichtigste Bezugsperson für junge Menschen.

 

Wir übernehmen also in vielfacher Weise Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen und sind uns dieser Verantwortung bewusst.

Wir tragen Sorge für den Kinderschutz und unterlassen alle Anlässe und Handlungen, die das Kindeswohl gefährden.

 

Ob sich Kinder und Jugendliche Hilfe holen, hängt davon ab, ob sie das Gefühl haben, ernst genommen und verlässlich behandelt zu werden….

 

Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit den Eltern zusammen und informieren diese über unsere Leitlinien zum Kinderschutz.

Wir verpflichten uns zur Einhaltung unserer Leitlinien und schaffen Vertrauen bei jungen Menschen, bei Eltern und in der Öffentlichkeit.

 

In diesem Sinne appellieren wir an alle verantwortlichen Personen in unserem Verein und darüber hinaus sich ebenfalls für das Recht auf Unversehrtheit von jungen Menschen einzusetzen und die Leitlinien in unserem Ehrenkodex zu leben.

 

Eure Jugendleitung

8. April 2016

Der SV Kehlen stellt seine Jugendschutzarbeit und EJEV am Sportkreisjugendtag vor

Einer Einladung zum Sportkreisjugendtag 2016 folgte Lars Weirauch vergangenen Freitag, um die Vereinsarbeit bezüglich der Umsetzung des Präventionsschutzgesetzes beim SV Kehlen vorzustellen. Nach der Einführung von der Sportkreisjugendleiterin Jasmin Ben Dallal und Grußworten von Bürgermeister sowie Vorsitzendem der Württembergischen Sportjugend Andreas Schmid, sprachen auch der stellvertretende Sportkreisjugendpräsident Franz Kiechle und […]
17. November 2015

SV Kehlen darf sein Jugendschutzkonzept vor dem Kreisjugendring präsentieren

Best Practice-Vortrag zum Thema „Umsetzung §72a SGB VIII“ beim Kreisjugendring in Salem Vergangenen Montag folgte der SV Kehlen einer Einladung des Kreisjugendrings Bodenseekreis, um von der Umsetzung seiner Präventionsmaßnahmen im Kinderschutz zu berichten. Alfredo Battisti (1. Vorstand des KJR) kündigte Thomas Glas (Vorstand SVK) und Lars Weirauch stellvertretend als „Leuchtturm-Beispiel“ […]
8. Oktober 2015

Jugendschutz in Sport in BW

26. September 2015

Jugendschutz in den Gemeindenachrichten

Kinderschutz beim SV Kehlen – Vorreiter in der Region Seit 2012 ist im § 72a des Bundeskinderschutzgesetz verankert, dass sich u.a. Vereine um die Prävention gegen sexualisierte Gewalt im Sport bemühen sollen. Der SV Kehlen hat dazu ein Maßnahmenkonzept erarbeitet, im Verein verankert und ist nun in die Kommunikations-Offensive gegangen. […]
26. September 2015

Jugendschutz im Südkurier

Kinderschutz beim SV Kehlen Beim SV Kehlen wurden umfangreiche Maßnahmenkonzepte zum Schutz von Kindern erarbeitet, die jetzt umgesetzt werden. Seit 2012 ist im § 72 a des Bundeskinderschutzgesetz verankert, dass sich unter anderem Vereine um die Prävention gegen sexualisierte Gewalt im Sport bemühen sollen. Der SV Kehlen (SVK) hat dazu […]