Fußballcamp 2019
29. Juli 2019
Kehlen nimmt die Hürde Straßberg
4. August 2019

Kehlen möchte im Pokal erstmals gegen Straßberg gewinnen

Erste WFV-Pokalrunde führt den SVK auf die Zollernalb
Vorschau DB Regio-wfv-Pokal: TSV Straßberg – SV Kehlen (Samstag, 15:30 Uhr). Eine weite Auswärtsfahrt wurde dem SV Kehlen in der ersten Pokalrunde zugelost: das Team von Trainer Bernd Reich tritt beim Ligakonkurrenten TSV Straßberg an. Dabei möchte der SV Kehlen gerne erstmals gegen die Zollernalbler gewinnen: in den bisherigen vier Landesliga-Begegnungen gab es drei Unentschieden sowie eine 0:2-Niederlage.
 
Für Kehlens Trainer Bernd Reich ist dies der letzte Test vor dem ersten Punktspiel am kommenden Freitag. Entsprechend Ernst wird diese Aufgabe genommen. Zudem möchte Kehlen erstmals nach vielen Jahren mal wieder die erste Pokalrunde schadlos überstehen: in den zurück liegenden Jahren war stets Runde Eins auch Endstation.
 
Fehlen werden dem SV Kehlen in diesem letzten Test urlaubsbedingt Mittelfeldmotor Marcel Scheuböck sowie Justin Sillmann, Dennis Horvat sowie Dennis Petri.
 
In den bisherigen Testspielen gab es für den SV Kehlen drei Siege (4:0 gegen Denkingen, 6:1 gegen Brochenzell sowie 3:0 gegen den TSV Eschach) sowie eine klare 1:4-Niederlage bei der SpVgg F.A.L.. Straßbergs Testspielergebnisse sind ebenso wechselhaft: gegen den Landesligisten VfL Mühlheim gab es ein 2:2, gegen den Kreisligisten FC Pfeffingen einen 4:1-Sieg sowie gegen den Landesligisten SV Zimmern eine 1:3-Niederlage. Somit lassen diese Ergebnisse noch keinen Rückschluss über einen Favoriten zu und darüber, ob Kehlen tatsächlich den ersten Sieg gegen Straßberg erreichen kann.