Kehlen gewinnt 3:2 gegen Straßberg und verschafft sich wieder Perspektiven
19. November 2021
Möglicher Kehlener Auswärtssieg verfliegt sich in den Heimstettener Nebelschwaden
21. November 2021

Kehlens Erste ist am Samstag in Heinstetten, Zweite und Dritte zuhause gegen Weißenau

Wiederum eine Fahrt auf die Zollernalb steht für Kehlen am Samstag an. Nach dem wichtigen Heimsieg gegen Straßberg ist Kehlen beim Tabellenvorletzten SV Heinstetten in der Gemeinde Meßstetten am Start, um hoffentlich mit einem weiteren Sieg den Anschluss an das hintere Tabellenmittelfeld herzustellen. Die Leistung vom vergangenen Samstag und der Sieg verschaffen dem SV Kehlen wieder die Hoffnung, noch vor der Winterpause Plätze in der Tabelle gut zu machen.

Allerdings kämpft Kehlens Trainer Tobias Ullrich immer noch mit Verletzungen und Krankheiten im Kader. Dennoch ist er zuversichtlich, eine schlagkräftige Mannschaft an den Start zu bringen. Entscheidend ist ohnehin, mit welcher Einstellung die nominierten Spieler an den Start gehen. Wie immer: Einstellung schlägt Aufstellung. Mehr denn je im Abstiegskampf.

Spielbeginn in Heinstetten ist um 14:30 Uhr.

Kehlens Zweite und Dritte empfangen am Samstag den SV Weißenau. Die Gäste sind Tabellenfünfter und somit in diesem Spiel Favorit. Bleibt abzuwarten, ob Kehlen den Gästen ein Bein stellen und die gute Serie der letzten Wochen fortsetzen kann. Spielbeginn ist um 12:15 Uhr bzw. um 14:30 Uhr.