Youngster Felix Aggeler schnürt einen Viererpack
17. April 2016
Kehlen und Weingarten brauchen die Punkte
19. April 2016

Station 18 – Leichtathletik Schüler

19. April 2016
Leichtathletik Schüler Di 17:00-18:15

Lydia Greinwald empfängt uns auf dem Sportplatz in Kehlen bei strahlendem Sonnenschein – die Aussichten sahen nach den letzten Tagen und auch heute Morgen noch ganz anders aus. Also beste Bedingungen für ein Training draußen.
Da sind auch Melissa, Tim, Adrian und Lukas. Die Dienstags-Gruppe ist eine Ergänzung zum regulären Donnerstags-Training, wie Lydia erklärt. Wer mehr machen will oder donnerstags nicht kann, hat am Dienstag also für „Überstunden“ die Möglichkeit.
Kein langes Vorgeplänkel – Warmmachen beim Handball im abgesteckten Hütchenfeld. Zwei Gruppen: Team 1 wirft sich den Ball zu und Team 2 versucht zu erobern. Viel Laufen. Wir schnaufen bereits.
Nebenbei erläutert Lydia, dass am kommenden Wochenende die Oberschwäbischen Mehrkampfmeisterschaften der Jugend in Weingarten stattfinden und dass heute quasi „fine-tuning“ betrieben wird. Also keine Fitness-Power, sondern Koordination ansteht. Disziplinen in Weingarten werden sein Sprinten, Weitsprung, Werfen und Hochsprung. 4-Kampf. Ok, ist uns recht, da wir bereits bei der Aufwärm-Übung platt sind….
Generell sind in der „Lydia-Gruppe“ 10-12 Kids am Start; heute wie gesagt 4. Super Betreuung also.
Nach dem Warmmachen folgen diverse Übungen für Gelenkigkeit, Sprungkraft und Explosivität.
Dann wird auf der Bahn gesprintet. Die Kids ziehen ihre Spikes an (wir haben keine). Die ersten 10 Meter über kleine Schaumstoff-Hürden und dann Durchziehen auf 50m bzw. für den älteren Adrian (und uns) auf 75. Boah – 75m können so lang sein….
Schnaufen und dann auf die andere Seite des Sportis zur Weitsprunggrube.
Mit Gänse-Füsschen messen Adrian und Tim ihre Anlauf-Position ab. Machen wir auch – sieht wichtig aus – bringt aber nix, wie wir später feststellen.
Die 4 Kids geben Gas, Laufen, Springen und Lydia korrigiert immer wieder. Wir laufen und springen auch, aber werden (besser nicht) kommentiert. Egal 😉
Plötzlich tauchen alte Bekannte am Rand der Weitsprung-Grube auf: Arno Gillich und sein Team. Eine willkommene Abwechslung, bzw. Pause für uns die Freunde des Aktiven-Leichtathletik-Trainings zu begrüßen. Harald, Arno und Marko. Man trifft sich im SV Kehlen halt (mindestens) immer 2x ;-).
Dann ist Schluss. Schon wieder 1 ¼ Std.-Training rum. Gruppenfoto (macht Arno Gillich – wobei er mit der Kamera kämpft…). Lydia läuft wieder zur Sprinterbahn und begrüßt ihre Teilnehmer des Trainings der Senioren. Voll-Power, unser Lydia….
„Wiki-Kehlia“:
Die Leichtathleten „Schüler“ trainieren 2x pro Woche. Die Altersklasse U12 am Dienstag auf dem Sportplatz in Kehlen zum Zusatz-Training, am Donnerstag sind dann alle am Start.
Ein Wort zu Lydia: Sie ist ein Urgestein im Verein und in der Sparte Leichtathletik. 1972 hat sie mit dem Leistungssport aufgehört, nachdem sie mehrfache Württembergische Meisterin im Hürdenlauf geworden ist. Inzwischen hat Lydia 10 Sportkronen (Ü50) errungen, wobei Leistungsbedingungen für U28 gefordert sind. 2003 gelang ihr sogar das schier unmögliche Kunststück, die Sportkrone mit Brillanten zu erringen. Und das mit Leistungen, die selbst 20 Jahre jüngere nicht so einfach aus dem Ärmel schütteln. Wenn man Lydia so anschaut glauben wir das sofort….. – WOW
Zurück zur Gruppe: Ziel des Trainings ist das Heranführen der Kinder und Jugendliche an das ganzheitliche Thema „Leichtathletik“. Wenn dabei Talente heraus stechen, werden die natürlich entsprechend gefördert. Die 4 heute haben aus unserer Einschätzung jedenfalls alle Talent, wobei – Hut ab vor Adrian – ihn kennen wir auch vom Fußball; er ist also Multi unterwegs.

DANKE an Lydia für die tolle Betreuung und den Einblick in das Training der Schüler-Gruppe.
DANKE auch an Melissa, Adrian, Tim und Lukas, dass ihr uns so unkompliziert in eurem Team willkommen geheißen habt.
Neben den aktiven Leichtathleten trafen wir übrigens auch noch die Badminton-Jungs und Mädels auf dem Parkplatz vor der Halle. Stimmt, die haben ja heute auch wieder Training. Es ist wieder Dienstag. Bei EJEV kommt man ganz schön rum und lernt ziemlich viele SVK’ler kennen, stellen wir fest. Also sagen wir natürlich auch hier noch kurz „Hallo“ und berichten von unseren Erlebnissen…..

EIN JAHR EIN VEREIN

Lars-Daniel_50

> Und hier geht’s zur Galerie